31.05.01 09:18 Uhr
 257
 

Kühles Kopfkissen für die Nacht

Studenten der Heriot-Watt-Fachhochschule in Edinburgh haben es erfunden - das Kopfkissen, das einen in Sommernächten kühl hält.

Die Idee ist folgende: Man füllt
Polyacryl-Kügelchen, die tagsüber im Gefrierschrank lagen, nachts in das Kopfkissen. Auf diese Weise sollen Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen und Stress verschwinden.

Das Projekt der Studenten wurde für einen Förderpreis ausgeschrieben. Wenn das Kissen auf Interesse stößt, kann es schon bald für umgerechnet ca. 43 DM im Handel erhältlich sein.


WebReporter: Stop121522
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Nacht
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

HIV: Kein Rückgang bei Neuinfektionen
Studie: Ein gebrochenes Herz kann genauso schwere Folgen haben wie ein Infarkt
Paris: Brandopfer überlebt dank Haut seines Zwillingsbruders



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück
Indonesien: Schlange im Zug mit bloßen Händen getötet
HIV: Kein Rückgang bei Neuinfektionen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?