31.05.01 00:23 Uhr
 45
 

Das Rauchverbot am Arbeitsplatz wird immer wahrscheinlicher

Im Bundestag ist ein neuer Streit entstanden, und zwar geht es um das 'Rauchen am Arbeitsplatz'! Viele Abgeordnete haben sich offen für ein generelles Rauchverbot in Büroräumen (am Arbeitsplatz) ausgesprochen.

Sie (schon 200 Abgeordente) reichten einen Antrag zur Neuregelung der Gesetze zum Schutz von Nichtrauchern ein, nachdem Arbeitgeber dazu verpflichtet werden sollen, Maßnahmen zu ergreifen, um Nichtraucher von den Gesundheitsgefahren fern zu halten.

Künftig könnten Nichtraucher eines Großraumbüros verlangen, dass dort nicht mehr geraucht wird! Im Falle der Mißachtung dieser Aufforderung kann der Arbeitnehmer sein Recht einklagen, dem Arbeitgeber kann dann auch ein Bußgeld auferlegt werden!


WebReporter: mhacker
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Arbeit, Rauch, Arbeitsplatz, Rauchverbot
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Menschen können illegal sein": AfD-Chef Gauland wird in Bundestag ausgebuht
Finanzprobleme: Jeder AfD-Abgeordnete soll 1.000 Euro für Partei zahlen
US-Präsidialamt stellt Außenminister bloß: Keine Gespräche mit Nordkorea



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstmals überlebt Baby, das mit Herzen außerhalb der Brust geboren wird
Bremerhaven: Betrunkener Student in Garten erfroren
Fußball: DFB macht Vatutinki zu WM-Quartier der Nationalmannschaft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?