30.05.01 21:53 Uhr
 16
 

Xerox will berühmten Wolkenkratzer verkaufen

Der finanziell angeschlagene Hersteller von Druckern und Kopierern, Xerox, will seinen bekannten Wolkenkratzer, in dem das Vertriebsbüro für Nordamerika seinen Hauptsitz hat, abstoßen. Das Gebäude steht in Rochester und ist dort ein fester Bestandteil der Skyline.

Experten gehen davon aus, dass der schwarze Turm mit dem roten Firmenlogo-X bis zu 100 Mio. Dollar in Cash einbringen könnte.

Ausziehen will Xerox allerdings nicht. In Zukunft will man dort zur Miete arbeiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wolke, Berühmtheit, Wolkenkratzer
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Börsenfusion zwischen Frankfurt und London droht zu scheitern
Donald Trump bekommt 110.000 Euro Rente von Schauspielergewerkschaft SAG
München: Stadt muss an eigene Stadtsparkasse Strafzinsen bezahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lana Del Rey verbündet sich mit Hexenzirkel für Donald Trumps Amtserhebung
Donald Trumps Pressesprecher war vorher als Osterhase im Weißen Haus verkleidet
Donald Trump behauptet Barack Obama ist Drahtzieher der Proteste gegen ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?