30.05.01 20:15 Uhr
 162
 

Das größte Lebewesen der Welt

... ist ein Pilz. Genauer gesagt ein riesiger Hallimasch. Er ist 1200 Fußballfelder groß, wiegt 500 Tonnen und ist 2400 Jahre alt.

Er steht im Malheur National Forest in Oregon, USA.
Der Pilz liegt unter der Erde.
Die DNA Analyse bestätigt alles.

Der Riesenpilz ist ein Hallimasch Pilz der anderen Pflanzen das Wasser und die Nährstoffe abzieht.

Das Magazin P.M. hat einen ausführlichen Bericht in ihrer neusten Ausgabe darüber.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kingtin
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Welt
Quelle: www.freenet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Meteorologie nimmt neue Wolkenart auf
Jülich: Forscher aktivieren künstliche Supersonne
Schädlinge: Papierfischchen werden auch in Deutschland zum Problem



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz
Belgien: Nach London-Attacke - Anschlagversuch in Antwerpen gescheitert
Terroranschlag in London: Täter war Brite


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?