30.05.01 20:02 Uhr
 80
 

BSA-Ermittlungsoffensive beendet - Die Ergebnisse

Vergangene Woche beendete die Business Software Alliance ihre weltweite Ermittlungsoffensive gegen Raubkopien - in nur einer Woche wurden 159 Aktionen in 31 Ländern durchgeführt.

Der Erfolg kann sich sehen lassen: Es ergaben sich weltweit Schadensersatzforderungen in Höhe von über 10 Millionen Euro, in Deutschland betrugen die Forderungen aus 17 Aktionen immerhin knapp 350.000,- DM.

Den Löwenanteil dieser Summe müssen Anwenderunternehmen zahlen, die nicht lizensierte Software verwendeten - allerdings wurden auch vier Privatpersonen auf über 50.000,-DM verklagt - wegen Raubkopierens.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Starreporter
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Ergebnis, Ermittlung
Quelle: www.bsa.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helmut Kohl bekommt von Ghostwriter eine Million Euro Schadensersatz
Wien: Rezeptionist missbrauchte schlafenden Hotelgast sexuell
München: Frau schubst Mann vor U-Bahn, Zug kann gerade noch bremsen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten
Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen
BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?