30.05.01 19:56 Uhr
 71
 

UMTS: Das erste Video-Handy vorgestellt - 40 x schneller ins Internet

Der Mobilfunkkonzern NTT DoCoMo aus Japan hat heute im Beisein der Öffentlichkeit das erste Video-Handy vorgestellt.

Der Prototyp wird bis 1. Oktober 2001 von 3300 Personen getestet werden ehe das wirklich fertige Produkt an diesem Datum marktreif ist.

'Mit den neuen 3G-Handys werden den Nutzern eine 40-fach schnellere Internetnutzung, sowie Videokonferenzen möglich sein', so Tachikawa.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: martinsabutsch
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Video, Handy, UMTS
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA könnten Vorreiter zur Abschaffung der Netzneutralität werden
Neue Nvidia GeForce GTX 1080 Ti vorgestellt
Riesige Netzstörung bei O2 in ganz Deutschland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Medizinisches Cannabis ab diesen März freigegeben
3.500 fremdenfeindliche Angriffe auf Flüchtlinge im Jahr 2016
Ermittlungen gegen AfD-Politiker Björn Höcke wegen Volksverhetzung eingestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?