30.05.01 19:38 Uhr
 23
 

Neue Masche: Einbrecher bohrten mitten im Schlaf Fensterrahmen auf

Mitten in der Nacht steht ein Einbrecher neben dem Bett der Opfer. In Stuttgart geschah eben dies neulich. Die Einbrecher nahmen sogar Geldbeutel vom Nachtkästchen. Auch den Autoschlüssel nahmen sie mit. Beute: 15.000 DM, ein VW Polo, Kreditkarten.

Die Einbrecher betraten das Gebäude indem sie mit einem Schraubendreher die Terassentüren 'öffneten'. Bereits drei Tage zuvor wurden auf die selbe Weise elektrische Geräte, Handys und ein 50.000-DM-Mondeo gestohlen.


WebReporter: A.C.K.2001
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Einbrecher, Schlaf, Fenster
Quelle: www.stuttgarter-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Virginia/USA: Frau von eigenen Kampfhunden zerfleischt
Türkei: Deutsche Journalistin Tolu kommt unter Auflagen frei
Bundeskriminalamt: 50 Prozent der Gefährder als nicht so Gefährlich eingestuft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Virginia/USA: Frau von eigenen Kampfhunden zerfleischt
Türkei: Deutsche Journalistin Tolu kommt unter Auflagen frei
Bundeskriminalamt: 50 Prozent der Gefährder als nicht so Gefährlich eingestuft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?