30.05.01 19:16 Uhr
 79
 

Sicherheitslücke in Mailprogramm aufgedeckt

In dem Mailprogramm Eudora 5.1 wurde eine Sicherheitslücke entdeckt. Bei einem einfachen Klick ist es möglich, dass das Programm einen fremden Befehlscode auf dem eigenen Rechner ausführt.

Das Sicherheitsloch besteht jedoch nur bei eingeschaltetem 'Microsoft Viewer'. Mit diesem kann es durch die Verknüpfung eines ausführbaren Programmes und einem JavaScript/ActiveX-Control dann zum Ausführen dieser Datei kommen.

Derzeit gibt es noch keinen Patch dagegen. Jedoch reicht es fürs erste, wenn man 'Microsoft Viewer' deaktiviert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: extrabreit
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sicherheit, Sicherheitslücke
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung
Fall Harvey Weinstein: Einige User boykottierten einen Tag lang Twitter
Amazon entwickelt Türklingel, die Paketlieferanten ins Haus lässt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover
Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor
Kanzleramt möchte Last-minute-Beförderungen in neuem Parlament verhindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?