30.05.01 19:16 Uhr
 79
 

Sicherheitslücke in Mailprogramm aufgedeckt

In dem Mailprogramm Eudora 5.1 wurde eine Sicherheitslücke entdeckt. Bei einem einfachen Klick ist es möglich, dass das Programm einen fremden Befehlscode auf dem eigenen Rechner ausführt.

Das Sicherheitsloch besteht jedoch nur bei eingeschaltetem 'Microsoft Viewer'. Mit diesem kann es durch die Verknüpfung eines ausführbaren Programmes und einem JavaScript/ActiveX-Control dann zum Ausführen dieser Datei kommen.

Derzeit gibt es noch keinen Patch dagegen. Jedoch reicht es fürs erste, wenn man 'Microsoft Viewer' deaktiviert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: extrabreit
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sicherheit, Sicherheitslücke
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Trojaner-Gesetz: Staat überwacht Messenger-Dienste
Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt
Im Kampf gegen Klickfallen im Internet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?