30.05.01 18:45 Uhr
 27
 

Keine Online-Games für den Gamecube

Die Gamecube wird nicht für Internetgames gemacht. Das hat heute Hiroshi Yamauchi, der Nintendopräsident in einem Interview mit der Internetzeitschrift 'http://www.computerandvideogames.com' gesagt.

Der Meinung nach von Hiroshi Yamauchi sind Onlinegames nur etwas für Hardcore-Gamer. Das ist nicht die Zielgruppe der Gamecube.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hucky8
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Online, Game, Gamecube
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab dem 1. März kassiert die Deutsche Post Gebühren für Postfächer
Deutschlands größter Baukonzern Hochtief würde Mauer zu Mexiko bauen wollen
Mindestlöhne in EU deutlich gestiegen: In Deutschland ist er spürbar niedriger