30.05.01 18:35 Uhr
 51
 

Ex-Superman-Darsteller Christopher Reeves will US- Regierung verklagen

Reeves will gemeinsam mit 7 Wissenschaftlern die US-Regierung verklagen. Grund für die Klage ist die Einfrierung von Fördergeldern für die Stammzellenforschung. Der Regierung bleiben nun 60 Tage um Stellung zu diesen Vorwürfen zu nehmen.

Eine Havard-Sprecherin bestätigte die Einreichung der Klage. Reeves und die Forscher bemängeln, dass die Förderung ohne das administrative Prozedere einzuhalten gestoppt wurde.

Reeves hofft, dass durch die Stammzellenforschung eine Möglichkeit gefunden werde ihn zu heilen. Dieser ist nach einem Reitunfall querschnittsgelähmt.


WebReporter: zaiserm
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Regierung, Ex, Regie, Christ, Darsteller, Superman
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Trotz Spannungen: Bundesregierung bürgt weiterhin für Türkei-Geschäfte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?