30.05.01 18:34 Uhr
 143
 

Ein Viertel der Deutschen holen sich regelmäßig die Todesdroge Nr.1

Wie die Deutsche Hauptstelle gegen die Suchtgefahren (DHS) heute am Weltnichtrauchertag mitteilte, konsumiert jeder vierte Deutsche die Todesdroge Nr.1, Zigaretten!

Auf Grund der Tatsache, dass jedes Jahr über 100.000 Menschen an den Folgen des Tabakkonsums sterben, fordert die DHS, Werbung für 'legale' Suchtstoffe zu verbieten.

Auch der Verkauf von Zigaretten an Jugendliche soll gesetzlich verboten werden. Zum heutigen Weltnichtrauchertag fordert die DHS den 'Ausstieg aus der Suchtgesellschaft'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mhacker
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsch, Viertel
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Laufen: Zwei Täter entreißen junger Frau Tasche - Bei Sturz wird sie bewusstlos
Manchester: Muslimischer Psychiater fordert Zuwanderungsstopp für Islamisten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?