30.05.01 18:12 Uhr
 461
 

Der nächste Hersteller steigt aus dem Handy-Markt aus

Beim französischen Unternehmen Alcatel läuft zur Zeit eine Umstrukturierung, bei der man aus der Handy-Produktion aussteigen will.

In einem europäischen Werk wird die Produktion runtergefahren, das andere soll verkauft werden.

Auch beim Vertrieb soll sich einiges ändern. Der Bereich ist bereits selbstständig und soll sich nach neuen Partnern umsehen, gegebenenfalls will man aber diesen auch sofort verkaufen.

Den Kabel-Bereich Nexan will man an die Börse bringen.

Damit kann man sich dann auf die Bereiche der Telefon-Netzwerke, auf die optischen Bauteile und auf die Raumfahrt konzentrieren.

Die gescheiterte Fusion mit Lucent ist nicht der Grund dafür, dass im 2. Quartal 3 Mrd. Euro Verlust erwartet werden.


WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Handy, Markt, Hersteller
Quelle: wiwo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?