30.05.01 18:08 Uhr
 28
 

Firmen wollen mehr Top-Level-Domains

Die Top-Level-Domains(TLD) werden von der Internet-Kontrollorganisation ICANN ausgegeben. Um die häufigste TLD '.com' zu entlasten, hatte die ICANN im November 2000 neue TLDs, wie '.name', '.info', '.museum' und andere, freigegeben (insgesamt 7).

Doch 40 Vorschläge für TLDs wurden von der ICANN abgelehnt.
Die TLD '.name' wird besonders beobachtet, weil sie als einzige nicht von einem amerikanischen Registrar verwaltet werden soll.

Am Freitag tagt die 1998 gegründete ICANN in Stockholm. Dann wird entschieden ob es neue TLDs geben wird.


WebReporter: klose1704
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Top, Domain, Level
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?