30.05.01 20:19 Uhr
 78
 

Formel1-Boss Ecclestone am Ende?

Eddie Irvine, Jaguar-Pilot (ehemals Ferrari), sagte zum Formel1-Magazin 'Formula One' am Rande des Monaco-GPs, dass Ferraris Teamchef Jean Todt der beste Nachfolger für Bernie Ecclestone sei.

Bernie Ecclestone besitzt die Mehrheit der Anteil an der Formel1. Die Teams haben seit kurzem vor, eine eigene Formel-Serie auszutragen, insofern Ecclestone und Kirch sich nicht einigen.

Die Formel1-Teams erhoffen sich dadurch mehr Macht zu bekommen (und mehr Geld), dies würde aber bedeuten, dass Bernie Ecclestone am Ende ist.


ANZEIGE  
WebReporter: BZA-WZA
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel-1-Chefvermarkter Bernie Ecclestone begeistert von Donald Trump: "Perfekt"
Formel 1 wird angeblich verkauft
Brasilien: Ecclestones Schwiegermutter wurde befreit



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel-1-Chefvermarkter Bernie Ecclestone begeistert von Donald Trump: "Perfekt"
Formel 1 wird angeblich verkauft
Brasilien: Ecclestones Schwiegermutter wurde befreit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?