30.05.01 17:26 Uhr
 100
 

Nanotechnologie: der erste Schritt ist geschafft

Wissenschaftler des MIT entwickelten einen drei Zentimeter großen Roboter, der mit einem hochfeinem Mikroskop mit Tastkopf ausgestattet ist.

Diese Maschine kann vier Millionstel Millimeter kleine Schritte machen und dennoch auch mit 20 cm/s bewegt werden.

Mit Hilfe des Tastkopfs können einzelne Atome untersucht und gezielt verschoben werden - bis zu 200.000 Messungen pro Sekunde sind möglich. Diese Nanoroboter könnten z.B. Microchips effektiv, preisgünstig und schnell herstellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Christian273
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Schritt, Nanotechnologie
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo bestätigt: Die Wii U ist am Ende
Mikrotechnologie: NASA kauft das türkische Super-Mikroskop
Forscher warnen: Niemals Peace-Zeichen auf Fotos im Internet zeigen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD-Vorsitz stimmt gegen Rausschmiss des umstrittenen Björn Höcke
Evian-Wasser zur "Mogelpackung des Jahres" gewählt
Ex-Liebhaber von George Michael: "Er war beim Sex immer auf Drogen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?