30.05.01 16:58 Uhr
 23
 

Schwere Vorwürfe gegen das Statistische Bundesamt

Das Wirtschaftsmagazin 'Capital' berichtet in seiner neusten Ausgabe, dass 'Das Statistische Bundesamt' den Tarifpatein über Jahre hinweg falsche Zahlen über die Leistungen deutscher Arbeitnehmer vorgelegt haben soll.

Dadurch seien auch die Angaben über Lohnforderungen der Gewerkschaften falsch wiedergegeben worden, schreibt die 'Capital'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mhacker
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Vorwurf, Bundesamt
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Beeindruckende Regenmengen" in Deutschland: Hildesheim bereitet Evakuierung vor
Mutmaßlicher Schweizer Kettensägen-Angreifer nun gefasst
Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Judo: Olympiasiegerin Miriam Blasco heiratet nun ihre Finalgegnerin
Smart Home: iRobot plant, "detaillierte Karten" der Kundenwohnungen zu verkaufen
"Simpsons"-Erfinder Matt Groening entwickelt Fantasy-Serie für Netflix


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?