30.05.01 16:47 Uhr
 2.309
 

Die erste Maulwurf-Domain im Netz - Besitzer verlor Domainnamen

Es geht dabei um die Klage des Flugzeugherstellers Lockheed Martin gegen einen in der Volksrepublik China geborenen US-Bürger. Dieser benutzte seit dem vergangenen Jahr die Domain lockheedmartin.org.

Eine Domain also, mit der er die diversen Markeneintragungen des Unternehmens verletzt und die auch noch der Domain des Unternehmens stark ähnelt. Die präsentierten Infos sollen im Design sogar an die Seiten des Unternehmens erinnert haben.

Er benutzte diese Domain als Schutzschild um seine politischen Informationen auch chinesischen Internetnutzern zugänglich zu machen. Erwartungsgemäß wurde der Name schließlich Lockheed Martin zugestanden. Die Seiten waren mit Porno-Angeboten verlinkt.


WebReporter: martinsabutsch
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Netz, Domain, Besitzer, Besitz
Quelle: arbiter.wipo.int

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Twilight-Star Kellan Lutz hat geheiratet
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug
"Game of Thrones"-Star findet Aufregung um Sex-Szenen unverständlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?