30.05.01 16:41 Uhr
 18
 

HiTec Chip schützt Schlangen

US-amerikanische Ökologen haben Schlangen mit Hightech-Transmittern ausgestattet, um die Wege bedrohter Arten in dem vom Menschen immer mehr eingegrenzten Ökosystem zu verfolgen.

Wie „Bild der Wissenschaft“ meldete, erhoffen sich die Wissenschaftlern dadurch vor allem Aufschlüsse über die Rosa Boa und die Rote Diamant-Klapperschlange. Die Erkenntnisse sollen für funktionellere Schlangen- Reservate genutzt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: extrabreit
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schlange, Chip
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Standard-Akku soll durch Nickel-Zink-Akku ersetzt werden
Menschheitsgeschichte auf den Kopf gestellt: Entdeckten Neandertaler Amerika?
Wissenschaftler finden Riesenspinne in Mexiko



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel1/Großer Preis von Russland: Bottas siegt vor Vettel in Sotschi
Rechtsextremismus: Slowakischer Rentner zeigt, wie jeder etwas dagegen tun kann
Social Media: Singende Lippen anstatt Nippel klären über Brustkrebs auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?