30.05.01 15:54 Uhr
 77
 

Das Gehirn sieht mehr als die Augen

Nicht genug, dass uns die täglichen Nachrichten schon wichtige Informationen vorenthalten. Nein, sogar unser Gehirn unterschlägt uns ständig Informationen.

Wie jetzt in einer Studie an der Universität von Minnesota nachgewiesen wurde, registriert das Gehirn einiges mehr an Informationen, als wir mit den Augen bewusst wahrnehmen. Verantwortlich hierfür sind Neuronen in der Sehrinde des Menschen.

Zugegeben, dass das Gehirn Informationen filtert bzw. sogar falsch übermittelt, ist nicht neu. Diesen Effekt konnte man schon lange bei einigen optischen Täuschungen feststellen.
Aber in der Studie wurde erstmals der Grund hierfür geliefert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PublicEnemy
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Gehirn, Auge
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden
Forscher entdecken drei Dutzend Erbfaktoren, die die Intelligenz begünstigen
"Penis schuld am Klimawandel": Forscher legen Fachzeitschrift mit Studie herein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Plisting: Flitzer lässt Glied blitzen und kolbt sich einen ab
Hanf: Mann verliert Kontrolle und baut Unfall
Achim: Junger Mann fuhr unter Drogeneinfluss


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?