30.05.01 15:40 Uhr
 68
 

[email protected]: Hacker griffen auf Userdaten zu

Wie [email protected] jetzt mitteilte, gelang es Hackern für 3 Monate auf das interne Netzwerk zuzugreifen. Damit waren auch 2,95 Millionen Daten der Kunden freigelegt.

Als Grund geben die Macher Modifikationen im WebBrowser ein: Man musste die empfangenen Daten lediglich über einen bestimmten Proxy-Server leiten.

Der fehlerhafte Server wurde bei [email protected] nun auf Eis gelegt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SlRlUS
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Hacker, Home
Quelle: www.internetworld.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer
Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?