30.05.01 14:19 Uhr
 14
 

Entlastung für Familien im Kabinett beschlossen

Nach dem Beschluss des Bundeskabinetts werden Familien ab dem 2002 um insgesamt 4,6 - 5 Milliarden Mark entlastet. Dem eingebrachten Gesetzentwurf von Minister Eichel wurde von der Regierung zugestimmt.

Somit erhöht sich das Kindergeld für das erste und zweite Kind um je 30 DM.
Die Mindereinnahmen belaufen sich auf ca. 7,5 Milliarden Mark im Jahr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zaiserm
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Familie, Kabinett, Entlastung
Quelle: www.zdf.msnbc.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Unterbringung von abgelehnten Asylbewerbern in Zivilschutzbunkern
AfD: Die Furcht vorm Verfassungsschutz
Sachsen: Einzelne AfD-Mitglieder werden vom Verfassungsschutz beobachtet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Mit 200 km/h durch den Gotthard-Tunnel - Haftstrafe für Fahrer
"Team Wallraff" deckt undercover Folter in Behinderteneinrichtungen auf
La Réunion: Surfer von Hai zerfleischt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?