30.05.01 13:42 Uhr
 95
 

F1: Bei McLaren sollen "Köpfe rollen", so ein Ex-Fahrer

Laut John Watson, Fahrer bei McLaren von 1973–1985, wird es Zeit, dass man Maßnahmen ergreift, aufgrund der Pannenserie mit der Launchcontrol.

Watson sagt, dass man mal ein Problem haben kann, aber das dieses Problem so oft wieder kommt, zeugt von Unfähigkeit. Daher müsste man sich Schritte überlegen, weil auch das Ansehen des ganzen Teams geschädigt würde.

Watson sagte: „Ich habe größten Respekt vor Ron, der allgemein als Perfektionist bekannt ist, aber wenn man mich fragt, dann müssen jetzt Köpfe rollen.“


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Ex, Fahrer, McLaren
Quelle: www.f1total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Augsburg-Spieler empört mit Masturbier-Geste gegen Leipzig-Trainer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen
Colorado Springs: Joggerin hinterlässt ihre Exkremente in der ganzen Stadt
Viele AfD-Politiker, die in den Bundestag kämen, sind rechts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?