30.05.01 12:40 Uhr
 9
 

Es werden weniger Unfälle wegen Alkohol verursacht

Das Statistische Bundesamt teilte heute in Wiesbaden mit, dass die Anzahl der Unfälle wegen Alkohol am Steuer rückläufig sind. So wurden im Jahr 2000
68100 Unfälle registriert, in denen mind. ein Beteiligter alkoholisiert war.

Dies entspricht einem Rückgang um 3% gegenüber 1999.
Der höchste Rückgang gegenüber dem Vorjahr war in den neuen Bundesländern zu verzeichnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: