30.05.01 12:40 Uhr
 9
 

Es werden weniger Unfälle wegen Alkohol verursacht

Das Statistische Bundesamt teilte heute in Wiesbaden mit, dass die Anzahl der Unfälle wegen Alkohol am Steuer rückläufig sind. So wurden im Jahr 2000
68100 Unfälle registriert, in denen mind. ein Beteiligter alkoholisiert war.

Dies entspricht einem Rückgang um 3% gegenüber 1999.
Der höchste Rückgang gegenüber dem Vorjahr war in den neuen Bundesländern zu verzeichnen.


WebReporter: zaiserm
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Unfall, Alkohol
Quelle: www.zdf.msnbc.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea Konflikt: Donald Trump setzt auf Putins Hilfe
CSU-Parteitag: Doppelspitze mit Seehofer und Söder gewählt
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Wegen mangelnder Hygiene leben 100 Milben in Wimpern einer Frau
Sachsen: Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?