30.05.01 12:40 Uhr
 9
 

Es werden weniger Unfälle wegen Alkohol verursacht

Das Statistische Bundesamt teilte heute in Wiesbaden mit, dass die Anzahl der Unfälle wegen Alkohol am Steuer rückläufig sind. So wurden im Jahr 2000
68100 Unfälle registriert, in denen mind. ein Beteiligter alkoholisiert war.

Dies entspricht einem Rückgang um 3% gegenüber 1999.
Der höchste Rückgang gegenüber dem Vorjahr war in den neuen Bundesländern zu verzeichnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zaiserm
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Unfall, Alkohol
Quelle: www.zdf.msnbc.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stasi-Vorwürfe: Rücktritt des Berliner Baustaatssekretärs Andrej Holm
Rechte im EU-Parlament sperrt nicht-genehme Medien vom Fraktionskongress aus
CDU-Politiker Wolfgang Bosbach nennt Erika Steinbach "aufrechte Demokratin"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fans emoört: "3 Doors Down" spielen bei Donald Trumps Amtseinführung
Kirgisien: Flugzeugabsturz - mindestens 35 Tote
Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?