30.05.01 12:38 Uhr
 4.258
 

Echelon: Existenz offiziell bestätigt

Jahrzehntelang gab es nur unbestätigte Gerüchte und heftige Dementis der amerikanischen Regierung. Nun ist es offizielle Gewissheit. Das amerikanische Abhörsystem existiert und wird bereits seit Beginn des Kalten Krieges eingesetzt.

Das System ist jedoch nicht ausschliesslich auf militärische, sondern auf private und geschäftliche Kommunikation ausgerichtet. Die USA bestreiten jedoch, dass Regierungseinrichtungen an Wirtschaftsspionage beteiligt seien.

Informationen von 'Echelon' würden nicht eingesetzt um der eigenen Industrie Wettbewerbsvorteile zu verschaffen.
Die EU-Kommission empfiehlt den europäischen Unternehmen und privaten Anwendern trotzdem den Einsatz von Verschlüsselungsprogrammen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PublicEnemy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Existenz
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NSU: Gutachter spricht sich für Sicherungsverwahrung für Beate Zschäpe aus
Verfassungsschutz prüft rechte Rede von AfD-Politiker Björn Höcke
Regensburg: Parteispendenskandal erreicht Fußballclub SSV Jahn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD-Chef Sigmar Gabriel: AfD ist Fall für den Verfassungsschutz
[Das ideale Online-Business] Affiliate-Marketing für motivierte Anfänger!
NSU: Gutachter spricht sich für Sicherungsverwahrung für Beate Zschäpe aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?