30.05.01 11:48 Uhr
 40
 

Historiker-Tagung - es gab mindestens 2225 Schindler-Typen

Auf einer internationalen Fachtagung von Historikern in Bad Homburg wurde die Forderung aufgestellt, im Rahmen der Geschichte des Widerstandes gegen Hitler auch den Rettern von Juden mehr Platz zu geben.

Oskar Schindler kennt zwar mittlerweile fast jeder, aber insgesamt haben die Historiker 2225 Deutsche ausgemacht, die auch halfen, aber meistens unbekannt blieben. Sie finden sich in einer Datenbank am Berliner Zentrum für Antisemitismusforschung.

Zwar ist nur von 120 Leuten bekannt, dass sie durch ihr Engagement Repressalien von den Nazis erdulden mußten, aber das ist nicht repräsentativ, in vielen Fällen fehlen weitere Hintergrundinformationen.
Die meisten Helfer waren Frauen.


WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Historiker, Tagung
Quelle: www.fr-aktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: 19-Jähriger ersticht 15-Jährigen nach Streit
Hamburg: 23-Jährige von fünf Männern vergewaltigt
Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?