30.05.01 11:24 Uhr
 24
 

Neue Spannungen zwischen USA und China

Einem Kriegsschiff der USA wird von offizieller Seite in China verboten, vom 28. Juni bis 3. Juli im Hafen von Hong Kong anzulegen. Dies scheint ein Anzeichen dafür zu sein, dass China immer noch Spionageflüge von Seiten der USA missbilligt.

Dagegen steht die Aussage des chinesischen Aussenministers, Zhu Bangzao, der erklärte, dass immer von Fall zu Fall abgewogen wird, ob jemand anlegen dürfe, oder nicht. Ausserdem muss für die Entscheidung kein Grund angegeben werden.

Zum Thema 'US Spionageflüge' meinte Bangzao: 'Die USA sollen ihre Lektion lernen und ihre Überwachungsflüge endlich einstellen.' 1999 (NATO Bombardement der chinesischen Botschaft in Belgrad) durfte die US-Navy 3 Monate lang auch nicht in HK anlegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: port
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, China, Spannung
Quelle: www.hindustantimes.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Kultur: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?