30.05.01 11:21 Uhr
 33
 

Haustiere senken Allergie-Risiko um 50%

Forscher haben in einer umfangreichen Studie herausgefunden, daß das Allergie-Risiko bei Kindern, die während ihres ersten Lebensjahres Kontakt zu einem Haustier hatten, um 50% sank.

Bei den Jungen trat sogar eine bessere Lungenfunktion auf, wenn mindestens zwei Haustiere vorhanden waren.Der Effekt konnte bei Mädchen nicht festgestellt werden.Das Allergie-Risiko hängt stark davon ab,wie lange schon der Kontakt zu Haustieren besteht.

Es bringt also nichts für Allergie-Patienten sich jetzt einen Hund anzuschaffen und dann auf Besserung zu hoffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BlueBeat
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Risiko, Allergie, Haustier
Quelle: warp6.dva.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Forscher behaupten: Krebs zu bekommen, ist einfach nur Pech
Stiftung Warentest findet auf vielem Rucola Nitrat
Wien: Stadtservice überprüft auf Partys Drogen auf Inhaltsstoffe



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen
Arbeitsagentur zahlte auch Sprachkurse für Säuglinge
"Mah Nà Mah Nà"-Interpret Alessandro Alessandroni gestorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?