30.05.01 10:46 Uhr
 61
 

Vor 600 Millionen Jahren war die Erde vermutlich ein Schneeball

Vor 600 Mio. Jahren gab es Gletscher auf Meereshöhe in den Tropen. Forscher hatten Probleme sich die Gletscherbildung zu erklären, denn man ging bisher davon aus, daß die Weltmeere nur bis zum 30. Breitengrad vereist waren.

Das reichte aber nicht um Gletscher am Äquator zu bilden. Jetzt ging ein Forscherteam der Penn State University davon aus, daß die Weltmeere komplett zugefroren waren.
Aber auch sie stießen auf Schwierigkeiten.

Denn wenn die Weltmeere vereist waren wo sollte dann das Wasser herkommen, das die Gletscher gebildet hatte.
Aber in einer Simulation fanden sie heraus, daß an manchen Stellen mehr Schnee fiel als Wasser verdunstete.


WebReporter: BenKenobi
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Million, Erde, Schnee
Quelle: warp6.dva.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau
Innenstaatssekretär bei Amri-Ausschuss krankgeschrieben, bei Marathon jedoch fit
Fußball: Fünftliga-Manager wegen "Sieg Heil"-Ruf bei Pressekonferenz suspendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?