30.05.01 10:24 Uhr
 434
 

18-jährige Mutter ließ ihr kleines Kind völlig verwahrlosen

Nach dem sich Anwohner bei der Polizei gemeldet und die 18-jährige Mutter angezeigt hatten, wurde ein 22 Monate altes Kleinkind aus einer Wohnung in Essen geborgen. Da die Mutter nicht anwesend war, wurde die Wohnungstür durch die Feuerwehr geöffnet.

Den Beamten bot sich ein schreckliches Bild - die abgedunkelte Wohnung war unter anderem mit Müll, verschimmelten Lebensmitteln, dreckiger Wäsche und gebrauchten Windeln übersät. Der kleine Junge lag schreiend und verwahrlost in seinem Bett.

Mitarbeiter des Sozialdienstes hatten ständig Kontakt zu der Mutter gehalten und ihnen sei nichts ungewöhnliches aufgefallen. Sie habe mittlerweile Erziehungsbeihilfe beantragt und bekommt ihr Kind zurück,da ihr kein 'böser Wille' zu unterstellen sei


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Mutter
Quelle: www.waz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Güstrow: Fitnessstudio nimmt wegen Terrorgefahr keine Migranten mehr auf
Indonesien: Fußballfans prügeln aus Versehen eigenen Anhänger zu Tode



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?