30.05.01 09:23 Uhr
 0
 

Jack White Prod.: Umsatzsprung auf 12,9 Mio. DM

Die Jack White Productions AG konnte ihr Umsatzvolumen im ersten Quartal 2001 von 1,1 Mio. DM auf 12,9 Mio. DM im Konzern erhöhen. Dies hängt sowohl mit deutlichen Fortschritten im Kerngeschäft als auch mit der erstmaligen Konsolidierung der VIDAL Investment Inc. zusammen.

Der Bruttogewinn verbesserte sich im Berichtszeitraum auf 4,4 Mio. DM im Konzern (Vj. 125 TDM). Auf bereinigter Basis, also ohne VIDAL, errechnet sich ein Anstieg um 626 Prozent auf 907 TDM. Die Fortschritte im operativen Geschäft zeigen sich auch deutlich beimEBITDA, das von -2,6 Mio. DM auf 1,4 Mio. DM stieg. Das Ergebnis vor Ertragssteuern und Finanzaufwendungen (EBIT) betrug 0,5 Mio. DM (Vj.-2,9).

Lediglich nach Steuern wird aufgrund der Abschreibungen auf Wertpapiere, die sich aus der negativen Entwicklung an den Börsen ergeben, ein Fehlbetrag von 0,9 Mio. DM ausgewiesen (Vj. +2,4). Der Verlust pro Aktie liegt bei 0,15 DM oder 8 Cents.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Umsatz, DM
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gut gehendes Café muss schließen - Kein Personal zu finden
Urteil: Banken dürfen nur tatsächlich verwendete SMS-TAN berechnen
Doktorvater von Wladimir Putin hat es nun zum Milliardär gebracht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?