30.05.01 09:19 Uhr
 117
 

Solidaritätsbeitrag soll gesenkt werden

Der Ministerpräsident von Rheinland-Pflaz fordert eine Senkung des Solidaritätszuschlag. Erfordert zugleich die neuen Länder auf, ihre
Eigenanstrengungen zu steigern.

Bundesfinanzminister Eichel und der brandenburgische Ministerpräsident Stolpe sprachen sich dagegen dafür aus dass die neuen Länder mindestens noch 10 Jahre das Geld aus dem Solidaritätszuschlag benötigten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zaiserm
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Solidarität
Quelle: www.zdf.msnbc.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama appelliert an Republikaner zu Kompromiss bei Gesundheitsreform
Gesetzesänderung: Fahrverbote drohen nun bei allen möglichen Straftaten
EU verlängert Wirtschaftssanktionen gegen Russland um ein halbes Jahr



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China_ Eltern ärgert Spielzeug - Mini-Armbrüste, die Zahnstocher verschießen
Kalifornien: Mann geht täglich seit 2012 ins Disneyland
Barack Obama appelliert an Republikaner zu Kompromiss bei Gesundheitsreform


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?