30.05.01 09:19 Uhr
 117
 

Solidaritätsbeitrag soll gesenkt werden

Der Ministerpräsident von Rheinland-Pflaz fordert eine Senkung des Solidaritätszuschlag. Erfordert zugleich die neuen Länder auf, ihre
Eigenanstrengungen zu steigern.

Bundesfinanzminister Eichel und der brandenburgische Ministerpräsident Stolpe sprachen sich dagegen dafür aus dass die neuen Länder mindestens noch 10 Jahre das Geld aus dem Solidaritätszuschlag benötigten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zaiserm
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Solidarität
Quelle: www.zdf.msnbc.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?