30.05.01 08:43 Uhr
 1
 

Geschäftszahlen bei der USU AG

Die USU AG meldete für das Geschäftsjahr 2000/01 eine Umsatzsteigerung im Vergleich zum Vorjahr um 41,6% auf 62,1 Mio. DM. Das Unternehmen konnte das zum Börsengang veröffentlichte Umsatzziel ausschließlich durch organisches Wachstum übertreffen.

Man erwirtschaftete ein Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Mitarbeiterbeteiligung in Höhe von minus 1,3 Mio. DM. Unter Einbeziehung dieses buchhalterischen Aufwandes, der keinen Mittelabfluss nach sich zog, stellte sich das EBIT aufminus 4,7 Mio. DM. Der Unternehmensvorstand hält für das laufende Geschäftsjahr an den zum IPO bekannt gegebenen Planzahlen fest.

Wie weiter bekannt gegeben wurde, hat der Aufsichtsrat beschlossen, den Vorstand zu vergrößern und Bernhard Oberschmidt, bereits seit mehreren Jahren Leiter des Bereiches Finanzen und Controlling, mit Wirkung zum 1. Juni 2001 als Chief Financial Officer (CFO) zum Vorstand für Finanzen und Investor Relations zu bestellen.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Geschäft
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?