30.05.01 08:27 Uhr
 1.103
 

Zwei Schädel im Grab

Forscher haben festgestellt, das im Grab des spanischen Königs von Aragon zwei Schädel liegen. Welcher nun zu Jakob dem Eroberer gehört, soll durch genetische Tests geprüft werden.

Durch Plünderungen im Jahr 1837 sind die Gebeine der Gräber im Kloster von Poblet durcheinandergeraten. Nach einer Neusortierung um 1950 merkte man, das der Schädel nicht passte. Ein anderer wurde als richtig befunden und dann einfach dazu gelegt.

König Jakob hat u.a. die Balearen von den Mauren befreit und Aragon mit Kastilien zum jetzigen Spanien zusammengeführt.


WebReporter: OldVince
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Grab, Schädel
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

YouTube: "Zeitreisender" behauptet, im Jahr 6000 gewesen zu sein
USA: Neunjährige setzt Mitschüler versehentlich unter Drogen - Sechs Verletzte
Venedig: Restaurant will japanischen Touristen 1.110 Euro abknöpfen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?