30.05.01 08:22 Uhr
 19
 

Internet: Kommt der "virtuelle Herr Kaiser"?

Nach einer Studie des Markforschungsinstitut Mummert + Partner hätten 40 Prozent aller Internetnutzer gerne einen virtuellen Berater an die Seite gestellt.

Diese Service-Leistung ist bereits bei vielen Online-Shops Realität. Versicherungen halten sich aber noch zurück, obwohl prognostiziert wird, das in 3 Jahren 80 Prozent der Kundenkontakte per Internet geknüpft werden.

Einzig die Victoria Versicherung nimmt ihre Kunden bereits mit einem virtuellen Assistenten an die Hand.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OldVince
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Internet, Kaiser, Herr, virtuell
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum
USA: Schauspieler und Cousin von George Clooney, Miguel Ferrer ist gestorben
Prozessauftakt im Fall Niklas: Hauptangeklagter streitet alles ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum
Negativzinsen für Sozialversicherungsrücklagen infolge der Zinspolitik der EZB


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?