30.05.01 00:37 Uhr
 58
 

Klage bedroht Bilanzziele von Lego

Viele Generationen sind schon mit den berühmten Lego-Bausteinen aufgewachsen, jetzt droht dem dänischen Traditionskonzern eine Klage. Grund ist eine Auseinandersetzung mit den Maoris, den neuseeländischen Ureinwohnern.



Im neusten Spiel des Lego-Konzerns, 'Bionicle', würden Namen und Charaktere aus der polynesischen Sagenwelt verwendet, die sich Lego urheberrechtlich habe schützen lassen, so die Maoris.

Im übrigen hätten sie, aus religiöser Überzeugung, nie ihr Einverständnis für die Verwendung der Namen gegeben. Nun fordern die Neuseeländer den sofortigen Verkaufsstop - andernfalls wollen sie vor Gericht ziehen.

Für Lego sollte das Spiel eine Art Rettungsanker werden, um aus den roten Zahlen zu kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Starreporter
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Klage, Bilanz, Lego
Quelle: www.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle
Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn
Diese Vornamen finden Männer bei Frauen am attraktivsten



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige
Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Syrien: Islamischer Staat (IS) nimmt wichtige Gasfelder ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?