29.05.01 23:56 Uhr
 15
 

Hypo-Kunsthalle öffnet wieder ihre Pforten

Die Architekten Herzog & de Meuron
haben den Bau, der die Kulturstiftung
der Hypo-Vereinsbank präsentiert,
gestaltet - der Umbau dauerte
mehrere Jahre.

Eröffnet wird die Hypo-Kunsthalle am
31.Mai 2001 mit einem Fest, der
'Hellen Nacht', das
Ministerpräsident Edmund Stoiber
und der Direktors der Kunsthalle mit
jeweils einer Ansprache eröffnen
werden.

Am Folgetag wird die erste
Ausstellung in der Kunsthalle
beginnen: 'Der kühle Blick“
präsentiert Werke der 20er Jahre
und kann vom 01.Juni bis 2.
September besucht werden.


WebReporter: ximaer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kunst, Kunsthalle, Pforte
Quelle: www.kunstmarkt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Akte Scientology - Die geheimen Dokumente der Bundesregierung
Moskau: Ausstellung verherrlicht russischen Präsidenten als "Superputin"
Sizilien: Pfarrer segnet Smartphones für "positiven Gebrauch"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?