29.05.01 22:44 Uhr
 124
 

ATI : Die Details zur Grafikarte mit lebensechten 3D-Darstellungen

Nach Angaben von ATI erlaubt die Verwendung von N-Patches Oberflächen vollständig im Grafikprozessor zu erzeugen, ohne dass wesentliche Veränderungen an bestehenden, aus flachen Dreiecken zusammengesetzten 3D-Objekten vorgenommen werden müssen.

Weiterhin soll Truform einen hohen Grad an Skalierbarkeit ermöglichen, da die Anzahl von Dreiecken oder Polygonen in einem 3D-Modell an die Leistungsfähigkeit der installierten Grafik-Hardware angepasst werden kann.

Truform erzeugt aus diesen Low-Polygon-Modellen abgerundete, hochdetaillierte Objekte und liefert dem Anwender damit eine verbesserte Darstellungsqualität.
Die Karte wird somit eine noch nie dagewesene lebensechte 3D-Darstellungsqualität erzeugen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: martinsabutsch
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: 3D, Grafik, Detail, Grafikkarte, ATI, Darstellung
Quelle: www.ati.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt
Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?