29.05.01 21:44 Uhr
 87
 

Frankreich: 62-Jährige gebar ein gesundes Baby

Eine 62 Jahre alte Frau aus Frankreich gebar in Frejus einen Sohn. Das Kind wog bei der Geburt 3 kg. Mutter und Kind geht es laut einem Arzt gut.

Möglich wurde diese äußerst späte Geburt nur durch eine medizinische Behandlung, die die Frau wahrscheinlich in Amerika durchführen lassen hat. In Frankreich ist so eine Behandlung verboten.

Mit ihren 62 Jahren ist die Frau nicht die älteste Mutter der Welt. Laut dem Guiness-Buch gibt es noch 2 weitere Spätgebährende. Es handelt sich dabei jeweils um eine Frau aus Italien und aus den USA. Beide waren bei der Geburt 63 Jahre alt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HouseMouse
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Frankreich, Baby
Quelle: www.hurra.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: Man vergisst schneller, wenn man bei Events fotografiert
Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?