29.05.01 21:39 Uhr
 21
 

Die Berliner Musikszene und ihre sehr unterschiedlichen Richtungen

In Berlin gibt es eine sehr lebendige
Musikszene, die eine ganz eigene
Ausdrucksweise entwickelt hat:
innovative elektronische Musik, die
mit alten Stilelementen kombiniert
wird.

Der massenbewegende Techno ist
in der Szene uninteressant -
musikalische Kuriositäten werden
gefördert, u.a. von dem Indie-Label
Kitty-Yo, das sowohl elektronische
wie analoge Musik veröffentlicht und
seit 1994 existiert.

Ein anderes Label hat sich dem
elektronischen Pop verschrieben:
Monika Enterprises, das eng mit der
Berliner 'Wohnzimmerszene'
verbandelt ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ximaer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Musik, Unterschied
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Exhumierung Salvador Dalís: Exzentrischer Schnurrbart ist vollständig erhalten
"Halal-Führer zu gigantischem Sex": Ratgeber einer Muslimin sorgt für Aufregung
Gloria von Thurn und Taxis relativiert Domspatzenskandal: "Schläge waren normal"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schnäppchen in Schottland: Insel steht für nur 370.000 Euro zum Verkauf
Würzburg: Mann verliert beim Monopoly und beschwert sich bei der Polizei
Vor Bundestagswahl: SPD-Chef Schulz warnt vor neuer Flüchtlingskrise


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?