29.05.01 19:57 Uhr
 41
 

Marihuana-Kuchen auf dem Campus: Student vorübergehend festgenommen

Wieder einmal hatte ein amerikanischer Student eine tolle Idee, wie er seinen Freunden und Mitschülern das Leben erheitern könnte: Er versetzte gebackenen Schokoladenkuchen mit kleinen Mengen an Marihuana. Diese Droge sollte alle aufheitern.

Die Polizei verhaftete den Übeltäter Brian Gilchirst (18) wegen unerlaubten Drogenbesitzes und leichter Körperverletzung seiner Kameraden. Diese liegen noch mit Magenunstimmigkeiten und Übelkeit im örtlichen Krankenhaus.

Nach Zahlung der Kaution von $2,000 Dollar wurde der verhaftete 18jährige Student wieder auf freien Fuß gesetzt. Am Campus sorgte dieser Fall für Heiterkeit. Die Schule gab bekannt, sie wolle noch eigene Untersuchungen beim Studenten durchführen.


WebReporter: FLYROX
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Student, Marihuana, Kuchen
Quelle: www.unionleader.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?