29.05.01 19:25 Uhr
 23
 

Real Madrid hat Ärger mit der Stadt

Jose-Maria Alvarez, Madrids Bürgermeister, will Real in Zukunft verbieten, die Meisterfeier am Kybele-Brunnen zu veranstalten.

Anhänger des Traditionsvereines hatten bei der Feier des 28. Titelgewinns randaliert und dabei Bushaltestellen und Ampeln beschädigt.

In Zukunft sollen die Feiern im Stadion abgehalten werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BVB09-123
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Stadt, Real Madrid, Madrid, Real, Ärger
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Real Madrid gewinnt in CL-Achtelfinalhinspiel mit 3:1 gegen Neapel
Fußball/Fan-Artikel: Real Madrid lässt Logo ändern und Kreuz im Vereinswappen entfernen
Fußball: Transfergerücht über David Alaba zu Real Madrid



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Real Madrid gewinnt in CL-Achtelfinalhinspiel mit 3:1 gegen Neapel
Fußball/Fan-Artikel: Real Madrid lässt Logo ändern und Kreuz im Vereinswappen entfernen
Fußball: Transfergerücht über David Alaba zu Real Madrid


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?