29.05.01 19:28 Uhr
 4.613
 

E-Mail-Dienstleister schaltet ab: Bitte an User die E-Mails zu sichern

Der E-Mail-Dienstleister topmail.de kündigt seit kurzem auf seiner Webseite an, dass er seinen Dienst zum 30. Juni 2001 einstellen wird.

Alle Nutzer von Topmail.de werden dringend aufgefordert Ihre E-Mails und etwaige Adressbücher bis 30. Juni zu sichern. Weiter wird bekanntgegeben, dass eine Weiterleitung der auf der bei Topmail registrierten Adresse technisch nicht möglich sei.

Gründe gibt es einige. Doch, die in letzter Zeit immer häufiger kritisierten Qualitätsverluste des von Tiscali unterstützten Dienstes tragen ebenso zur Einstellung bei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: martinsabutsch
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: E-Mail, Dienst, User, Mail, Bitte, Dienstleister
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo Switch: Abzocke mit PC-Emulator
Nintendo Switch: Entwickler mit Arbeitsspeicher nicht zufrieden
Zahl von Unglücken durch überhitzte Akkus wächst



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Schande: 19 Tage alter Leo von Deutschen zu Tode vergewaltigt#
Deutsche Nationalisten bieten Müttern Geld für Sex mit ihren kleinen Kindern an:
->Deutsche Täter: "Ich werde dir helfen" - dann tötete sie das weinende Mädchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?