29.05.01 17:14 Uhr
 88
 

Bunte Brillengläser bergen Risiken in sich

Ein britischer Pharmakonzern warnt vor bunten Sonnenbrillengläsern.
Bei vielen Modellen sei zum Beispiel ein sicherer UV-Schutz nicht vorhanden, was gegebenenfalls zur Schädigung der Augen führen kann.


Farbige Gläser können ausserdem vor allem im Straßenverkehr gefährlich werden.
Bei Versuchen wurde beispielsweise herausgefunden, dass speziell blaue Gläser rote Farben absorbieren.


Die Reaktionszeit eines Autofahrer an einer roten Ampel kann dadurch verlängert werden und die Gefahr eines Unfalls vergrößern.
Deshalb wird geraten solche Sonnenbrillen beim Autofahren nicht zu verwenden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kalef
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Brille, Bunte
Quelle: www.morgenwelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: 290 Kilometer langer Mauerabschnitt an der Grenze zu Syrien fertig
Fußball/1. Bundesliga: VfL Wolfsburg entlässt Trainer Ismael
Dalai Lama - Deutschland darf kein arabisches Land werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?