29.05.01 17:14 Uhr
 88
 

Bunte Brillengläser bergen Risiken in sich

Ein britischer Pharmakonzern warnt vor bunten Sonnenbrillengläsern.
Bei vielen Modellen sei zum Beispiel ein sicherer UV-Schutz nicht vorhanden, was gegebenenfalls zur Schädigung der Augen führen kann.


Farbige Gläser können ausserdem vor allem im Straßenverkehr gefährlich werden.
Bei Versuchen wurde beispielsweise herausgefunden, dass speziell blaue Gläser rote Farben absorbieren.


Die Reaktionszeit eines Autofahrer an einer roten Ampel kann dadurch verlängert werden und die Gefahr eines Unfalls vergrößern.
Deshalb wird geraten solche Sonnenbrillen beim Autofahren nicht zu verwenden.


WebReporter: Kalef
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Brille, Bunte
Quelle: www.morgenwelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chips, Pommes & Co.: EU will krebserregenden Acrylamid-Gehalt reduzieren
Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut
Stiftung Warentest: Die meisten Verhütungs-Apps bei Test durchgefallen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Junge Union fordert den "sofortigen Rücktritt" von Angela Merkel
USA: IKEA ruft Kommode nach acht Todesfällen bei Kleinkindern zurück
Regisseur Dieter Wedel berichtet von sexuellen Übergriffen durch Kollegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?