29.05.01 16:57 Uhr
 18
 

Gefahren des E-Government

Durch das 'Electronic Government' besteht nach Meinung von Peter Heesen, stellvertretender Bundesvorsitzende des Deutschen Beamtenbundes, die Gefahr massiven Stellenabbaus.

Der Einsatz moderner Kommunikationstechniken wird zu weiteren Personaleinsparungen führen, durch die dann eingegangene Anträge nicht schneller bearbeitet werden können als bisher. Doch gesteigerte Schnelligkeit wird von den Bürgern dann erwartet.

Es müssen daher zuerst vernünftige Konzepte erstellt werden, ohne sich gleich in Euphorie zu verlieren.
Sonst wird das Ganze zum Fiasko, für die öffentlichen Verwaltungen und den Bürger.


WebReporter: OldVince
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gefahr
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?