29.05.01 16:55 Uhr
 32
 

In 20 Jahren Computer mit menschlichen Sinnesorganen vernetzt

Der Informatiker Jose Luis Encarnacao
sprach gestern in Darmstadt über die
Entwicklung der Bedienerschnittstellen
zwischen Computer und Mensch.

Die Forschungsziele seien im Moment
die, alle Sinne des Menschen,
vornehmlich die Sprache mit dem Computer
zu vernetzen und somit den PC ohne
Tastatur und Maus zu steuern.

Weiter sagte er: «Wir befinden uns noch
in der Pionierphase der Entwicklung,
weit entfernt von den Grenzen dieser
Technik.», aber bei der rasanten
Entwicklungen in der IT-Branche könnte
das schon in 20 Jahren Realität werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: shingoo
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Computer
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tennis: Boris Becker wird nach Trainer-Aus bei Novak Djokovic Eurosport-Experte
USA: Donald Trump wirft Sohn von Sicherheitsberater wegen Fake-News aus Team
Südkorea: Rekordstrafe von 30 Millionen Euro gegen VW wegen Irreführung verhängt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?