29.05.01 16:40 Uhr
 72
 

Nach dem Jubiläum die Überraschung: Kiepenheuer & Witsch wird verkauft

Der bekannte und höchst renommierte Verlag Kiepenheuer & Witsch wird an die Verlagsgruppe Holtzbrinck verkauft. Verlagschef Reinhold Neven Du Mont wird fast die gesamten Anteile abgeben.

Der Verlag steht wirtschaftlich bestens da, seit 1970 werden schwarze Zahlen geschrieben. Fünf Literaturnobelpreisträger sind unter den Autoren des Verlags.

Erste Erfolge erreichte Reinhold Neven Du Mont übrigens mit Werken von Günter Wallraff ('Ganz unten') und Gabriel Garcia Marquez ('Hundert Jahre Einsamkeit').


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: winni2001
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Jubiläum, Überraschung
Quelle: kultur.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs
70. Geburtstag: Lucky Luke hatte in erstem Comic Halbglatze und rauchte
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?