29.05.01 15:18 Uhr
 28
 

Wechsel des Stromanbieters darf in Zukunft nichts mehr kosten

50 000 DM müssen die Stadtwerke Düsseldorf an Yello-Strom zurückerstatten, weil das Landgericht Düsseldorf feststellt, das Wechselgebüren nicht zulässig sind.

Yello-Strom hatte gegen den lokalen Anbieter geklagt, weil, so wie das Gericht nun bestätigte, der Wettbewerb beeinträchtigt werde.

Bereits im letzten Jahr hatte Yello-Strom von den Hamburgischen Electricitäts-Werken eine Rückzahlung von 400 000 DM erwirkt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pengo99
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wechsel, Zukunft, Strom
Quelle: www.strom-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005
Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?