29.05.01 14:19 Uhr
 256
 

Hat der Organspendeausweis bald ausgedient?

Jedenfalls nach einer Forderung des Chirugen Bruno Reichart könnte es bald soweit sein, dass es keine Organspendeausweise mehr gibt. Ohnehin haben nur 7% der Deutschen einen solchen Ausweis. Natürlich kann aber auf Spenden nicht verzichtet werden.

Der Mediziner hat die Idee vorgebracht, dass man statt dessen in seinen Personalausweis eintragen läßt, ob man bereit ist, durch seine Organe Leben zu retten. Viele mehr als jene 7% sind zwar bereit Organe zu spenden, haben aber keinen Ausweis.

Durch diesen Eintrag in den Personalausweis könnte unter Umständen der Mangel an Organen in Deutschland behoben werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lysana
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Organ, Organspende, Organspendeausweis
Quelle: www.netdoktor.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
Gin Tonic soll vor Mückenstichen schützen
Hoffnung für Krebspatienten: Methadon kann Tumorwachstum stoppen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gesetz verabschiedet: Führerscheinentzug bei Straftaten
Wegen Sturmtief "Paul" mussten 2.400 Menschen in Berliner Flughäfen übernachten
Acht arabische Prinzessinnen wegen moderner Sklaverei schuldig gesprochen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?