29.05.01 14:10 Uhr
 437
 

Lawinenabgänge auf dem Mars

Bei dem Vergleich alter Oberflächenaufnahmen vom Mars mit den aktuellen Bildern der Marssonde 'Global Surveyor' haben die Forscher eine erstaunliche neue Entdeckung gemacht.

Die neuen Bilder zeigten am Rand eines Vulkans acht Streifen mit dunklerer Bodenfärbung.
Die Forscher erklären dies damit, dass dort vermutlich Staublawinen abgegangen seien und der darunter sichtbar gewordene Boden eine dunklere Maserung aufweist.

Weitere dieser dunklen Spuren hatte man schon vorher auf dem Mars festgestellt, aber anhand der Vergleiche der Aufnahmen konnte man nun feststellen, dass diese Streifen vorwiegend noch relativ frisch sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kalef
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mars, Lawine
Quelle: www.morgenwelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Astronomie: Naher Stern mit sieben erdähnlichen Planeten entdeckt
Neuer Kontinent unter Neuseeland gefunden
Orkanwarnung für Norddeutschland: Erhebliche Schäden und Behinderungen erwartet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geheime Strukturen der Macht - Teilnehmerliste Münchener Sicherheitskonferenz
CDU-Politiker Reul nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"
CDU-Politiker Reul bezeichnet nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?