29.05.01 13:35 Uhr
 41
 

Bombenalarm in Hagen. Sprengstoff war nur Wäsche

Viel Aufregung um nichts. Vor dem Sozialamt in Hagen stand ein Paket ohne irgendeine Beschriftung. Sicher ist sicher dachte die Polizei und sperrte das Gebiet ab.

Düsseldorfer Sprengstoffexperten untersuchten die vermeintliche Bombe und stellten fest, dass es sich um einen Fehlalarm handelte.

In dem Paket befand sich nämlich kein Sprengstoff sondern Wäsche, die wahrscheinlich irgendwer dort vergessen hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HouseMouse
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bombe, Hagen, Sprengstoff, Bombenalarm, Wäsche
Quelle: www.waz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vermisste Studentin in Regensburg: Zeuge will sie bei Nürnberg gesehen haben
Sachsen: Kriminalität von Flüchtlingen stark angestiegen
München: Betrüger erleichtern Rentnerin um 1,2 Millionen Euro



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Truthahn kollidiert mit Auto und durchschlägt die Windschutzscheibe
Ivanka Trump bekommt nun auch offiziellen Posten in der US-Regierung
US-Bundesrichter verlängert Stopp für Donald Trumps Einreiseverbot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?